Further News

Tuesday, 16 Jul 2019

Projekt ConText gestartet – Intelligente textile Oberflächen für das Smart Home

Press release

Das Grundprinzip intelligenter Wohnumgebungen ist es, technische Systeme überall dort im Haus zu installieren, wo sie gebraucht werden. Allerdings sind nicht immer die dafür notwendigen Strom- und Kommunikationsanschlüsse vorhanden. Im neuen Projekt ConText entwickelt ein Konsortium unter Koordination des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) eine nutzerfreundliche und intuitive Technologie für smarte Textiloberflächen, die Wände und Böden im Wohnbereich für die kabelbasierte Stromversorgung und Kommunikation nutzbar macht. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Projekt mit rund 2,9 Millionen Euro.


Monday, 8 Jul 2019

The success story continues: B-Human becomes RoboCup World Champion for the seventh time in Sydney

Press release

On Sunday, July 7, 2019, B-Human - the joint team of the University of Bremen and the German Research Center for Artificial Intelligence (DFKI) - once again proved to be the most successful team in the RoboCup Standard Platform League. In an exciting final against the Nao-Team HTWK from Leipzig, the reigning German champion managed to regain the world championship title in Sydney, Australia, with a 2:1 victory. Togehter with Berlin United from the Humboldt-Universität zu Berlin, B-Human also won the mixed team competetion as team “B & B”.


Tuesday, 28 May 2019

Forschungsbereich CPS mit drei Vorträgen auf der DAC 2019 in Las Vegas

Am 2. Juni startet in Las Vegas die „Design Automation Conference 2019“ (DAC). Sie gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen für den Entwurf elektronischer Schaltungen und Systeme. An die 300 technischen Präsentationen und Sitzungen werden von einem Ausschuss aus Experten für Elektronikdesign ausgewählt, darunter vier zum Thema Verifikation, von denen allein drei aus dem DFKI-Forschungsbereich Cyber-Physical Systems und der ebenfalls von Prof. Dr. Rolf Drechsler geleiteten Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur an der Universität Bremen stammen.


Wednesday, 22 May 2019

DFKI beim OPEN CAMPUS 2019: Interaktion mit Robotern und Informatik für Mädchen

Am 15. Juni 2019, ab 14 Uhr, lädt die Universität Bremen wieder alle Interessierten aus Bremen und umzu zum OPEN CAMPUS ein. Unter dem Motto „WELTEN ÖFFNEN – WISSEN TEILEN“ zeigt die Uni, was in ihr steckt: In mehr als 40 Pagoden mitten im Campus-Park sowie in Universitätsgebäuden geben Fachbereiche, Institute, An-Institute und verschiedene zentrale Einrichtungen spannende Einblicke in ihre Arbeiten und Projekte.


Thursday, 25 Apr 2019

Warm-Up für die RoboCup German Open 2019: B-Human lädt zum öffentlichen Training in die Universität Bremen

Press release

Anlässlich der bevorstehenden RoboCup German Open lädt B-Human – das gemeinsame Team der Universität Bremen und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) – Pressevertreterinnen und -vertreter am kommenden Montag, 29. April 2019, um 17 Uhr zum öffentlichen Training in das Mehrzweckhochhaus der Universität Bremen. Der amtierende Vize-Weltmeister und Drittplatzierte der German Open 2018 tritt vom 3. bis 5. Mai 2019 in Magdeburg an, um sich mit den besten Mannschaften Deutschlands zu messen.


Friday, 22 Mar 2019

Mit smarten Umgebungen Mädchen für Informatik begeistern – Dr. Serge Autexier bei „Wissen um 11“

Informatik als Fach und als Beruf hat oft ein negativ besetztes Image. Auch deshalb entscheiden sich nur wenige Mädchen und junge Frauen für eine Ausbildung in diesem Bereich. Dies zu ändern, hat sich das Verbundprojekt „smile“ auf die Fahne geschrieben. Wie das funktionieren kann und welche konkreten Angebote das Projekt Schülerinnen macht, darüber informiert DFKI-Wissenschaftler Dr. Serge Autexier in seinem Vortrag bei „Wissen um 11“ am 30. März 2019 im Bremer Haus der Wissenschaft.


Thursday, 21 Mar 2019

Technik im Selbstcheck – DFKI präsentiert innovatives Verifikationsverfahren auf der Hannover Messe 2019

Press release

Vor Markteinführung müssen Computersysteme auf ihre Korrektheit überprüft werden. Eine vollständige Verifikation ist aufgrund der Komplexität heutiger Rechner aus Zeitgründen aber oft nicht möglich. Im Projekt SELFIE verfolgt der Forschungsbereich Cyber-Physical Systems des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) einen grundlegend neuen Ansatz, der es Systemen ermöglicht, sich nach der Produktion und Auslieferung selbst zu verifizieren. Auf der diesjährigen Hannover Messe vom 1. bis 5. April 2019 präsentieren die Bremer Wissenschaftler den ersten Prototypen eines sich selbstverifizierenden Systems am DFKI-Stand (Halle 2, Stand C59).


Wednesday, 30 Jan 2019

Einblicke in die Welt der Robotik und KI: AILA und B-Human bei EINFACH WISSENSWERT-Ausstellung

Roboter und Künstliche Intelligenz werden derzeit heiß diskutiert. Doch worum geht es dabei eigentlich? Und woran forschen Bremer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler? In der Ausstellung „EINFACH WISSENSWERT: Robotik und KI“ präsentieren acht Forschungseinrichtungen aus Bremen aktuelle Projekte und ermöglichen einen Blick in die Zukunft. Die DFKI-Forschungsbereiche Robotics Innovation Center und Cyber-Physical Systems bereichern die Ausstellung mit dem humaoiden Roboter AILA und einem NAO-Roboter des RoboCup-Teams B-Human. Zusätzlich gibt’s spannende Vorträge, einen Workshop für Schülerinnen sowie Führungen durch das Bremen Ambient Assisted Living Lab (BAALL). Die Ausstellung wird am 14. Februar 2019 um 18 Uhr im Haus der Wissenschaft eröffnet.


Thursday, 6 Dec 2018

Ausgezeichnete Lehre – Team um Prof. Dr. Rolf Drechsler erhält Berninghausen-Preis 2018

Press release

Gestern Abend, 5. Dezember 2018, bekamen Prof. Dr. Rolf Drechsler, Leiter des Forschungsbereichs Cyber-Physical Systems am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH) und Leiter der Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur an der Universität Bremen, und sein Team den diesjährigen Berninghausen-Preis in der Kategorie „Hervorragende und innovative Lehrveranstaltung“ im Haus Schütting in Bremen verliehen. Die feierliche Preisverleihung fand im Beisein von Dr. Jutta Berninghausen, unifreunde e.V., Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, Prof. Dr. Thomas Hoffmeister, Konrektor der Universität Bremen, und Prof. Dr. Bengt Beutler, 1. Vorsitzender der unifreunde e.V., statt.


Monday, 26 Nov 2018

Neues Projekt SecProPort: Umfassende IT-Sicherheitsarchitektur schützt Häfen vor Cyberangriffen

Press release

Moderne See- und Binnenhäfen werden zunehmend durch IT-Systeme gesteuert. Der reibungslose Informationsaustausch zwischen den Hafenakteuren ist dabei von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Bereits kürzeste Systemausfälle können zu erheblichen finanziellen Schäden führen. Im neuen Projekt SecProPort, das vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit ca. 2,8 Mio. Euro gefördert wird, entwickelt ein Konsortium aus Industrie und Forschung – darunter das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und die Universität Bremen – eine Sicherheitsarchitektur, die der Hafenlogistik einen umfassenden Schutz vor Cyberangriffen bieten soll.


Tuesday, 13 Nov 2018

Multiplizieren – aber richtig! Bremer Forschungsarbeit mit Best Paper Award ausgezeichnet

Press release

Arithmetische Schaltkreise wie Multiplizierer kommen heute in jedem Prozessor vor. Sind sie fehlerhaft, verursacht dies hohe Kosten. Wie sich die funktionale Korrektheit solcher Schaltkreise nachweisen lässt, damit haben sich die Wissenschaftler der Universität Bremen und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) Alireza Mahzoon, Dr. Daniel Große und Prof. Dr. Rolf Drechsler beschäftigt. Für ihre Forschungsarbeit wurden sie am 5. November 2018 mit dem Best Paper Award auf der International Conference on Computer Aided Design (ICCAD), einer der führenden Tagungen auf dem Gebiet des Schaltkreisentwurfs, in San Diego (USA) ausgezeichnet.


Thursday, 1 Nov 2018

DFKI-Wissenschaftler Dr. Daniel Große und Muhammad Hassan mit Best Paper Award für innovativen Ansatz in der Verifikationsmethodik ausgezeichnet

Press release

Elektronische Systeme werden immer komplexer und bestehen meist aus digitalen und analogen Komponenten. Der Aufwand für die Verifikation solcher Systeme ist jedoch kaum zu beherrschen. In Ihrer Publikation mit dem Titel „Using Constraints for SystemC AMS Design and Verification“ ist es den Wissenschaftlern Dr. Daniel Große und Muhammad Hassan vom Forschungsbereich Cyber-Physical Systems des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH) – unter Leitung von Prof. Dr. Rolf Drechsler – in Zusammenarbeit mit Thilo Vörtler und Karsten Einwich von der COSEDA Technologies GmbH gelungen, einen Lösungsansatz für dieses Problem aufzuzeigen. Dafür wurden sie jetzt auf der „DVCon Europe 2018“ in München mit dem „Best Paper Award“ ausgezeichnet.


Thursday, 18 Oct 2018

Zusammenarbeit intensivieren, KI-Forschung stärken – DFKI und oberösterreichische Forschungsleitgesellschaft unterzeichnen Memorandum of Understanding

Press release

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und die Upper Austrian Research (UAR), in ihrer Rolle als Leitgesellschaft für Forschung des Landes Oberösterreich, haben sich auf einen intensiveren Austausch und eine stärkere Zusammenarbeit in der Forschung auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz verständigt. Am 17.10.2018 unterzeichneten sie im Rahmen eines Besuches des DFKI in Bremen ein Memorandum of Understanding.


Monday, 1 Oct 2018

KI-Staging: DFKI und ePhilos führen erfolgreiche Entwicklung von intelligenten Suchmaschinen fort

Press release

Gefördert vom Land Bremen entwickelten der Forschungsbereich Cyber-Physical Systems des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) und die ePhilos AG eine den Prinzipien der Künstlichen Intelligenz folgende Suchmaschine. Die daraus hervorgegangene Suchfunktion aiPhilos wird schon heute in Onlineshops eingesetzt. Im nun gestarteten neuen Vorhaben KI-Staging, das mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE sowie des Landes Bremen gefördert wird, setzen die Projektpartner ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort: Um Artikel einheitlich in Katalogen zu erfassen und so Artikeldatenbestände zu optimieren, erarbeiten sie intelligente Verfahren zur Analyse von Artikelbeschreibungen – für eine noch zuverlässigere Produktsuche.


Displaying 1 to 20 of 162
© DFKI GmbH
last updated 17/07/2019
to top