Further News

Tuesday, 21 Aug 2018

Prof. Dr. Rolf Drechsler am 25. August 2018 bei „Wissen um 11“

In unserem Alltag finden sich zunehmend Gegenstände, die elektronisch gesteuert werden. Das geht vom Handy über den Taschenrechner bis hin zum Toaster. Doch wie funktionieren diese Geräte? Haben wir ausreichend Kenntnis, um diese zu verstehen, und wie relevant ist dies für das Leben in der Zukunft? „Die Welt von morgen erfahren und die heutige verstehen – spielerisch und mit Humor“, so lautet der Titel von Prof. Dr. Rolf Drechslers Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wissen um 11“ am Samstag, 25. August 2018, im Haus der Wissenschaft in Bremen. Der Vortrag zeigt auf, wie auch komplexe Sachverhalte in einfacher Form und mit Humor zugänglich gemacht werden können.


Wednesday, 15 Aug 2018

Erste smile Expo am 18. August 2018 an der HAW Hamburg

In den vergangenen Monaten haben Schülerinnen in Hamburg, Oldenburg und Bremen in vielen smile-Workshops smarte Dinge erfunden, programmiert, gebaut und gestaltet. Unter dem Motto „Schülerinnen machen Informatik lebendig und erfahrbar“ werden am Sonnabend, 18. August 2018, von 14:00 bis 17:00 Uhr, die Ergebnisse der bisherigen Workshops an der HAW Hamburg ausgestellt.


Friday, 22 Jun 2018

Bremer Fußballroboter B-Human sind Vize-Weltmeister

Press release

Während Jogi Löws Mannschaft sich in Russland noch beweisen muss, haben die Bremer Fußballroboter B-Human der Universität Bremen und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) ihre Weltmeisterschaft in Montréal in Kanada bereits abgeschlossen. In einem spannenden Finale erlangte der mehrfache Weltmeister und Titelverteidiger den 2. Platz. Klare Sieger waren die Bremer zudem in den Zusatzwettbewerben im Elfmeterschießen sowie in der sogenannten „Mixed Team Competition“.


Tuesday, 12 Jun 2018

Mission Titelverteidigung: B-Human reist zur RoboCup-WM nach Montréal, Kanada

Gleiche Hardware, unterschiedliche Software – fünf NAO-Roboter treten auf einem kleinen Kunstrasenfeld gegeneinander an. Das sind die Rahmenbedingungen in der Standard Platform League, in der das gemeinsame Team der Universität Bremen und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), B-Human, bei der RoboCup-Weltmeisterschaft vom 18. bis 22. Juni 2018 in Montréal antreten wird, um seinen WM-Titel zu verteidigen.


Monday, 11 Jun 2018

Professor Rolf Drechsler zum Adjunct Professor am Indian Statistical Institute berufen

Press release

In einer feierlichen Zeremonie ist Prof. Dr. Rolf Drechsler, Leiter der Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur an der Universität Bremen und Leiter des Forschungsbereichs Cyber-Physical Systems am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), am 7. Juni 2018 zum Adjunct Professor am Indian Statistical Institute (ISI) in Kolkata (ehemals Kalkutta) ernannt worden. Der Festakt fand im Kontext des „Symposium on Algorithms, Architectures and Applications: Special Focus on Electronic Design Automation“ statt, auf dem Professor Drechsler einen eingeladenen Vortrag zum Thema „Design and Verification of Cyber-Physical Systems – Challenges and Recent Developments“ hielt. Die auf zwei Jahre ausgelegte Gastprofessur umfasst zwei Aufenthalte pro Jahr am Indian Statistical Institute (ISI). Dabei ist er der Gruppe „Advanced Computing & Microelectronics“, die zur „Computer and Communication Sciences Division“ gehört, zugeordnet.


Thursday, 7 Jun 2018

DFKI-Forschungsbereich Cyber-Physical Systems auf der CEBIT 2018

Auf dem neuen CEBIT Business Festival für Innovation und Digitalisierung präsentiert das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) vom 12. bis 15. Juni 2018 „Künstliche Intelligenz für den Menschen“. Der Bremer Forschungsbereich Cyber-Physical Systems unter der Leitung von Prof. Dr. Rolf Drechsler stellt die Projekte smile und CrowdHealth vor.


Wednesday, 30 May 2018

Doktorandin Buse Ustaoglu mit Best Poster Award ausgezeichnet

Auf dem „ACM Great Lakes Symposium on VLSI (GLSVLSI)“, 23. bis 25. Mai 2018, in Chicago (USA) hat die Wissenschaftlerin Buse Ustaoglu von der Universität Bremen und dem DFKI-Forschungsbereich Cyber-Physical Systems den Best Poster Award für das gemeinsam mit Sebastian Huhn, Dr. Daniel Große und Prof. Dr. Rolf Drechsler verfasste Paper mit dem Titel „SAT-Lancer: A Hardware SAT-Solver for Self-Verification“ erhalten.


Thursday, 24 May 2018

Professor Drechsler holt „IEEE European Test Symposium 2018“ an die Weser

Vom 28. Mai bis 1. Juni 2018 findet in Bremen das „23. European Test Symposium (ETS)“, eine der bedeutendsten Konferenzen für den Test elektrischer Schaltkreise und Systeme, statt. Dazu werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der ganzen Welt erwartet. Den Vorsitz der Konferenz übernimmt Prof. Dr. Rolf Drechsler, Leiter der AG Rechnerarchitektur an der Universität Bremen sowie des DFKI-Forschungsbereichs Cyber-Physical Systems. Unterstützt und gefördert wird die „ETS 2018“ von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit insgesamt 25.000 Euro. Zudem konnten zahlreiche Industriesponsoren für die Veranstaltung gewonnen werden, wie Infineon, Intel, Bosch, Qualcomm, Mentor, Advantest, Ridgetop Europe, Arm und Cadence.


Monday, 14 May 2018

Zukunftsweisende Forschung und intelligente Technologien – Tag der offenen Tür am Bremer DFKI

Press release

Sie erkunden den Weltraum oder die Tiefsee, unterstützen den Menschen bei der Arbeit ebenso wie im Alltag und helfen ihm sogar nach einem Schlaganfall, sich wieder zu bewegen – die Einsatzmöglichkeiten von Robotern und intelligenten Technologien sind zahlreich und ihre Bedeutung für unser modernes Leben enorm. Von der zukunftsweisenden Forschung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) können sich Besucherinnen und Besucher am Tag der offenen Tür der Bremer DFKI-Forschungsbereiche Robotics Innovation Center und Cyber-Physical Systems am 28. Juni 2018 ein Bild machen.


Tuesday, 8 May 2018

Mehr Sicherheit beim autonomen Fahren – DFKI koordiniert neues Verbundprojekt SATiSFy

Press release

Eine zentrale Herausforderung des autonomen Fahrens ist die Gewährleistung der Sicherheit. Dies betrifft sowohl den Schutz des Menschen vor dem Fehlverhalten des Fahrzeugs als auch den Schutz des Systems vor unzulässiger Einflussnahme durch externe Angreifer. Im nun gestarteten Verbundprojekt SATiSFy, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 4,2 Millionen Euro gefördert wird, arbeitet ein Konsortium unter Koordination des von Prof. Dr. Rolf Drechsler geleiteten Forschungsbereichs Cyber-Physical Systems des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) an Lösungen, welche die Sicherheit der Gesamtfunktionen in autonomen Fahrzeugen bereits während der Entwicklung gewährleisten.


Monday, 30 Apr 2018

RoboCup German Open 2018: B-Human wird Dritter in Magdeburg

Manchmal ist auch ein einziges Gegentor zu viel. Bei den RoboCup German Open vom 27. bis 29. April 2018 in Magdeburg hat das gemeinsame Team der Universität Bremen und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) B-Human den dritten Platz in der Standard Platform League belegt. Bei 32 erzielten Toren in sieben Spielen kassierte der amtierende Weltmeister nur ein einziges Gegentor – aber das hatte es in sich.


Thursday, 22 Mar 2018

Optimierung von "Digital Microfluidic Biochips" - Dr. Oliver Keszöcze erhält Auszeichnung auf der renommierten Konferenz DATE 2018 in Dresden

Digitale mikrofluidische Biochips (DMFBs) sollen dazu beitragen, biologische und chemische Experimente effizienter zu gestalten. Dr. Oliver Keszöcze von der Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur der Universität Bremen und dem Forschungsbereich Cyber-Physical Systems des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) hat sich in seiner Dissertation zum Thema “Exact Design of Digital Microfluidic Biochips” mit der Optimierung des Chip-Entwurfs befasst. Seine Errungenschaften auf diesem Gebiet sind nun auf der Konferenz “Design, Automation and Test in Europe” (DATE 2018) im Rahmen des Doktorandenforums am 19.03.2018 in Dresden mit dem “Best Poster Prize” gewürdigt worden.


Tuesday, 6 Feb 2018

Erfolgsmodell Living Lab – Positionspapier fordert praxisnahe und nutzerorientierte Innovationsinfrastrukturen in Deutschland

Press release

Living Labs bieten realitätsnahe Innovationsumgebungen, in denen neue Entwicklungen anwendergerecht erprobt werden können. Im nun erschienen Positionspapier „Innovationsstrukturen 4.0“ präsentieren 13 führende deutsche Living Labs – darunter das Bremen Ambient Assisted Living Lab und das Innovative Retail Laboratory des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) – ihre Leistungskraft und Maßnahmen zur Stärkung des Innovationsstandortes Deutschland. Das Positionspapier wird im Rahmen des 1. Living Lab Forums in Deutschland am 26. Februar 2018 in Köln der Fachöffentlichkeit vorgestellt.


Displaying 1 to 20 of 140
<< First < Previous 1-20 21-40 41-60 61-80 81-100 101-120 121-140 Next > Last >>
© DFKI GmbH
last updated 22/08/2018
to top